Servus nachad + Wahnsinn!!

Zunächst mal wollen wir unsere “Neuen” bei uns begrüßen. Leo, Benedict, Niklas, Simon und Stefan haben sich bereits voll und ganz in unseren kleinen Haufen integriert, sorgen für mächtig Leben im Trailwald und sind zudem noch super Mountainbiker und werden mal sicher Spitzendownhiller. Man könnte sich tatsächlich mal vorstellen, mit den Jungs in einen Bikepark zu fahren und da mal richtig die Sau rauszulassen. Vielen lieben Dank, daß ihr unseren wilden Haufen bereichert, liebe Gravity-Kids!


Ich werde die neuen Bilder, die von den Jungs geschickt werden, immer hier in der Galerie unten ergänzen und nicht jedesmal einen neuen Beitrag verfassen. Also einfach immer wieder mal vorbeischauen und nach unten scrollen.


Und dank unserer Gravity-Kids geht´s auch zügig weiter im Trailbau. Einer unser “Chefshaper”, Stefan, hat die Kids, die gerade beim senden im Wald waren, sofort eingespannt und diese waren mit Begeisterung dabei und haben geholfen und mitgebaut. So muss es sein, in einem Verein geht´s nur zusammen vorwärts! Auch wenn man eigentlich gemeint hat, ein bisschen zum biken zu gehen, wird das Radl zu Seite gestellt und geholfen und gearbeitet. Doch sogar das hat riesigen Spaß gemacht und die Belohnung, eine neue Line, rückt immer näher!



Und Zeit für ein kleines Action-Filmchen von unserer Pro-Line in FPV und von außen war auch noch. Schön gemacht, toll gesendet und auch der Spaß kommt nicht zu kurz! Ich (der Website-Pfleger) muss mir die Kids wohl mal für einen Drehtag schnappen und ein Werbevideo für unseren Verein drehen. Das wird spaßig!

Es tut sich was!!

Nachschub ohne Ende für unsere Shaper. Und die freuen sich wie klein Ernsti an Weihnachten, dass sie wieder Material zum buddeln und sägen bekommen haben. Einfach klasse Jungs, was ihr da draußen alles schafft.


Hier entsteht ein neues Trailgap, schaut schon mal, auch wenn es noch nicht fertig ist, hervorragend aus und wird sicher den ein oder anderen vor große Herausforderungen stellen. Darum auch unsere Bitte, die wir immer wieder wiederholen: Denkt an Eure Sicherheit, Fullface-Helm und Oberkörperprotektoren sind das mindeste, was ihr tragen solltet!

Frühjahrsputz

Nun schon zum wiederholten Male in diesem noch so jungen Jahr wurde im Trailwald geshaped, sozusagen der große Frühjahrsputz gemacht. Auf Initiative von Präse Harry, der mit Sohn Adrian gerne seine Freizeit im Wald verbringt, haben die Jungs wieder gerecht, geschaufelt, geschleppt und geklopft was die Schaufeln und Schubkarren hergeben, um die doch arg hergenommenen Trails wieder auf vordermann zu bringen.

Es ist schön, wenn unser Trailwald so gut genutzt wird, und jeder, der dort fährt, ist natürlich über einen guten Zustand froh. Darum wäre es natürlich auch schön, wenn man mal überlegt, durch eine Mitgliedschaft in unserem Verein dies auch mit ein paar Euro jährlich zu unterstützen. Zudem hat man dann natürlich auch die Möglichkeit, eigene Ideen für den Trailbau und lustige, herausfordernde oder sportliche Hindernisse und Sprünge nach Absprache mit den Shapemastern zu bauen. Jeder, ob jung, ob alt, ob männlich, weiblich oder divers, ist bei uns herzlichst willkommen. Wer sagt, er will kein Mitglied in einem Verein werden: Wir nehmen auch Spenden entgegen und freuen uns über jeden Euro.

So geht´s weiter

Liebe Gravity-Rider, liebe Mitleser auf unserer Homepage. Wir hoffen, ihr seid alle gut in das neue Jahr gekommen und habt hoffentlich nicht allzu viele negative Erinnerungen an das wohl außergewöhnlichste Jahr in unserer Generation, zumindest soweit der Verfasser dieses Artikels zurückblicken kann, und das ist sehr lange.

Wir waren fleißig
Der aufmerksame Beobachter hat festgestellt, dass sich 2020 in unserem Trailwald einiges getan hat. Es wurden neue Hindernisse und sogar eine komplett neue Line, die Pro-Line, gebaut (gedacht für Könner, nix für Anfänger!), die der absolute Hammer ist. Unsere Trails sind hervorragend gepflegt und werden vorbildlich gewartet, ein herzliches Dankeschön hier an dieser Stelle an die fleißigen Shaper. Leider kommt es immer wieder vor, dass (meistens nur leichter) Vandalismus auf den Trails oder den Hindernissen stattfindet, was sich aber wohl nie vermeiden läßt.

Das ist 2021 geplant
Viele Ideen und Aktionen sind noch am köcheln, können jetzt und hier jedoch noch nicht veröffentlicht werden, da in den aktuellen Zeiten die Planung einer Aktion, in der mehrere Personen eine Rolle spielen, unmöglich ist. Ihr habt dafür sicher Verständnis. Wir werden Euch rechtzeitig über Events und Aktionen informieren, sobald diese planungssicher Realisierbar sind.

Und sonst . . .
. . . bleibt uns nur noch, Euch alles Gute für 2021 zu wünschen und natürlich immer viel Spaß beim Biken. Auf dass ihr nicht zu viele Bodenproben nehmen müsst und Euer Rad immer unter Euch ist!

Just ride – have fun!