Und wieder was neues . . .

. . . wurde in unserem Trailwald in Betrieb genommen. Ein Solo-Sprung als Table komplett gebaut aus Holzelementen und Baumstämmen. Kann gefahren werden, kann ein- und übersprungen werden. Aber: Obacht und bitte nur mit Schutzausrüstung springen. Danke an die Shaper, die ca. 30 Mannstunden investiert haben.


Wer rastet der rostet!

Und weiter geht es mit dem Trail- und Hindernisbau in unserem Trailwald. Zur Zeit entstehen wieder zwei riesen Sprünge, als Tables angelegt. Auf den Bildern könnt ihr den ersten, halbfertigen Sprung sehen und schon erahnen, was am Ende rauskommt: eine Menge Spaß im Doppelpack und natürlich die eine oder andere Anfahrt, die abhgebrochen wurde, weil der Respekt doch noch zu groß ist. Und das ist auch richtig so, dieser Doppelsprung (ja richtig, es werden zwei hintereinanter) ist definitiv nichts für Anfänger. Sollte das Wetter weiter so gnädig bleiben, werden die Obstacles wohl in den nächsten zwei Wohen fertig sein.